Suche

__________________________________________________________

Avalon logo Die Angelsächsische Mission:
Abschrift von Bill Ryans Präsentation



Die Angelsächsische Mission: Bill Ryans Präsentation
16. Februar 2010
 

Klick hier für das Original video

(Eröffnungsmusik: Gitarrenspiel von John Lennons IMAGINE von Mark Knopfler und Chet Atkins]


Beginn der Präsentation

Ich bin Bill Ryan von Project Camelot und Project Avalon und das heutige Datum ist der 16. Februar 2010.

Dies ist eine etwas ungewöhnliche Videopräsentation, weil ich den Schritt wage ein Video als eine Interpretation zu machen und als ein Kommentar zu einem Audiointerview, welches wir mit einem wichtigen Zeugen geführt haben der kürzlich - vor wenigen Wochen - auf Project Camelot zutrat und seine Geschichte erzählte.


Wie viele unserer Zeugen wollte diese Person anonym bleiben, er hat jedoch zugestimmt dass wir die Audioaufzeichnung transkribieren dürfen. Also haben wir dieses hier als Abschrift [Die Angelsächsische Mission: Audio Interview des Zeugen], welche gleichzeitig wie das Video veröffentlicht wird, weil es wichtig ist, in der Lage zu sein, gleichzeitig das Transkript zu lesen, während Sie in Erwägung ziehen, was ich hier darüber sage.

Während wir auf die Geschichte eingehen, werden Sie genau verstehen warum es so wichtig ist, alle Informationen zu erhalten: um alles in diesem sehr zarten Gleichgewicht zu halten.

Nun, er ist eine britische Person. Er arbeitete einige Jahre im britischen Militär und als er vom Militärdienst zurücktrat, arbeitete er in einer ziemlich führenden Position, einer angesehenen Position, in der Londoner City.

Für jene, die dieses Video anschauen und die Londoner City nicht kennen: die City von London ist wie eine Enklave, wie eine finanzielle Enklave im Herzen von London selbst. Manche Leute denken, sie ist ein wenig wie der Vatikan. Sie ist sehr alt, sehr traditionell. Sie ist das Herz des Finanzsystems, nicht nur Grossbritanniens, sondern wahrscheinlich der ganzen Welt.

Viele Forscher gehen davon aus, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass die Londoner City auch für das Finanzsystem der USA die Entscheidungen trifft. Die kontrollieren die Federal Reserve, die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich -- und eine ganze Menge von dem, was geschieht. Die City von London ist wie das Nervenzentrum der Finanzwelt. Und sie ist sehr Freimaurerisch; sehr altertümlich; sehr traditionell. 

Unsere Quelle wohnte mehreren Sitzungen mit älteren Logenmitgliedern bei, und während viele von diesen interessant waren, waren sie doch Routine nach den Standards der Londoner City - sie besprachen Finanzangelegenheiten und so weiter.

Und dann im Juni 2005, nahm er an einer weiteren Sitzung teil, von welcher er annahm, dass auch diese eine alltägliche Sitzung sei. Aber tatsächlich war diese ziemlich ungewöhnlich - und er realisierte, dass sie unüblich war, sobald er dort ankam.

Tatsächlich werden Sie in diesem Interview, welches wir als Abschrift haben [Die Angelsächsische Mission: Audio Interview des Zeugen], vernehmen, wie er erzählt, dass er glaubte, es sein ein Fehler gewesen, dass er dort war. Er hätte wirklich nicht dort sein sollen, er wusste nicht, was da vor sich ging, und somit nahm er an der Sitzung nicht wirklich aktiv teil. Er war dort wie das Mäuschen in der Ecke. Er hörte nur zu, was da geschah, und anfangs verstand er nicht einmal, worüber da diskutiert wurde.

Nun diese Leute waren Freimaurer. Die waren ranghohe Freimaurer. Es waren zwischen 25 und 30 Leuten dort, inklusive hochrangige Politiker, welche die meisten Leute aus  Grossbritannien mit Namen erkennen würden. Ich weiss nicht, wer die waren. Unser Zeuge nannte keine Namen und ich habe ihn nicht darum gebeten. Aber er sagte: Das waren sehr bekannte Namen.

Der Polizeichef war anwesend, Vertreter der Kirche, Vertreter vom Militär - etwa 25 oder 30 Leute.

Und wie er dieser Geschichte, welche diskutiert wurde, zuhörte... Es war eine informelle Sitzung. Es war nicht wie üblich, der grosse Tisch mit den Notizblöcken, den Wassergläsern, der Tagesordnung und dem Vorsitzenden. Da waren einfach Leute in einem Raum, die über all diese Sachen sprachen.

Worüber die sprachen, war ein Plan, der mit Sicherheit vor einer langen Zeit erstellt wurde. Und sie diskutierten über die Umsetzung dieses Plans. Die sprachen darüber, wie die Dinge gingen, ob sie wie geplant verliefen oder nicht.

Zum Beispiel, um Ihnen einen Vorgeschmack darauf zu geben, die besprachen miteinander die Probleme, die sie bei der Umsetzung ihres Plans hatten, und wie diese kleine Präsentation hier weiter geht, werden Sie realisieren, worum es in diesem Plan geht. Ich werde dies in Kürze aufdecken, in sehr ähnlicher Art, wie es mir durch unsere Quelle eröffnet wurde - nach und nach, Schritt für Schritt.

Die erste Sache, die er hörte, war, das sie über die Tatsache sprachen, dass es nicht danach aussah, als ob Israel bald den Iran angreifen würden. Das war ein Problem.

Sogar damals im Juni 2005 waren sie offensichtlich bereits besorgt, dass das, was sie auf einer Art Zeitachse planten, nicht so ablief, wie sie es zeitlich berechnet hatten und das war ein Problem für sie.

Also, das erregte sehr schnell seine Aufmerksamkeit, weil er noch nie in einer Sitzung war, wo so etwas diskutiert wurde.

Dann sprachen sie über China, und wie mächtig China geworden war, militärisch wie auch finanziell, und das sehr schnell, und dass die Japaner nicht das taten, was ihr Auftrag gewesen wäre, nämlich sich irgendwie in Chinas Finanzsystem einzumischen. Die taten das nicht, und das war ein weiteres Problem, weil China zu schnell zu stark wurde.

Andere Dinge, die besprochen wurden, waren zum Beispiel, der kommende Finanzcrash, die Zentralisierung der Vermögen - alles, was wir im Oktober 2008 eintreffen sahen. Die planten das und bezogen sich an dieser Sitzung im Juni 2005 darauf. Also fand da deutlich eine Umsetzung ihres Plans statt.

Er war ziemlich schockiert, je mehr er hörte, und als er dann begriff, was da vor sich ging, war er äusserst erschüttert.

Einer der Gründe, warum ich nun diese Video-Präsentation gebe, ist, um diesen Schlag ein kleines bisschen abzufedern, weil es schockierende Informationen sind. Und was ich auch  tun will, ist, ich will versuchen, zwischen den Berichten, welche er aus erster Hand hat, also weil er es mit seinen eigenen Ohren gehört hatte und seinen daraus gefolgerten Spekulationen zu unterscheiden, und dann meine Annahme darüber preisgeben, wie alles zusammen passt.

Es sind sehr wichtige Informationen. Wir müssen diese Dinge wissen, auch wenn es nicht danach aussieht, als ob alles bereits aufgegleist wäre -- ICH DENKE NICHT, DASS DIES PASSIEREN WIRD. Ich denke, dass das eine Gruppe verrückter Menschen ist, die äusserst entschlossen ist, etwas zu tun, und dass die sich beeilen müssen - und das zu verstehen ist wichtig - die waren in Eile, zu versuchen diese Folge von Ereignissen auszuführen.

Nun, was er beschrieb, war, worum es sich bei dieser Folge von Ereignissen handelte.

Es beginnt mit Israel, das den Iran angreift. Nun, das ist noch nicht geschehen. Da gab es einige Anzeichen, dass es Kräfte gibt, die versuchen, in diese Richtung vorzustossen. Da müssen Sie nur die Nachrichten der letzten zwei Jahre verfolgt haben, um zu realisieren, dass die Öffentlichkeit auf eine Rechtfertigung für diese Art von Konflikt vorbereitet wird. Der Iran wird als der Böse, der Gegner dargestellt, der es verdient, dass ihm so etwas widerfährt, und so weiter und so fort.

Nun, das wird der Beginn sein, von etwas, dass wie das eröffnende Gambit bei einem grossen Schachspiel ist. Der Plan ist, den Iran oder China dazu zu provozieren, einen Vergeltungsschlag auszuführen. Unser Mann, unsere Quelle, der ein Militärmann ist, ist persönlich zu 100% davon überzeugt - auch wenn das nie öffentlich gemacht wurde, und dies nicht öffentlich bekannt ist - das der Iran im Besitz von Nuklearwaffen ist. Er glaubt, dass die hinter den Kulissen von China gestellt worden sind.

Und all das ist beabsichtigt, weil es diesen Mächten, welche die Kontrolle ausüben, gerade recht ist, dass der Iran Atomwaffen besitzt, weil die diese eingesetzt sehen wollen. Der Plan ist, dass entweder der Iran oder China einen Vergeltungsschlag ausüben, nachdem der Iran mit einer Atomwaffe angegriffen wird.

An diesem Punkt wird ein begrenzter Schlagabtausch mit Atomwaffen im Nahen Osten stattfinden, gefolgt von einem Waffenstillstand. 

Er hörte, wie sie das an dieser Sitzung planten. Das Ganze wird dirigiert. Es ist wie ein Drehbuch für einen Film. Dass dies geschieht, ist genau, was sie beabsichtigen.

Und während dieser Zeit, werden andere Sachen dafür in Position gebracht... und viele Menschen, die das sehen, sind sich bewusst, dass all das im Hintergrund arrangiert wird. Wir haben darüber viele Informationen von einigen guten Forschern aus verschiedenen Nationen erhalten, die das über das Internet verbreiten, dass in einigen westlichen Ländern Dinge arrangiert werden, um die Bevölkerung unter strenger Kontrolle zu halten: Kriegsrecht, die Erweiterung von Befugnissen bei Sicherheitskräften, welche nicht nur der Armee oder Polizei angehören.

In Grossbritannien, zum Beispiel, sagte unsere Quelle, dass er wusste, er wusste es persönlich als Tatsache, dass die Befugnisse einer sehr grosse Anzahl von privaten Sicherheitsleuten erweitert wurden, um ihnen legal zu erlauben, Menschen zu verhaften, sie einzusperren, die Erlaubnis, Aufstände in den Strassen zu handhaben. Und hier sprechen wir nur über normale Menschen,  die in der privaten Sicherheitsbranche arbeiten, Leute, die die Parkbussen auf den Strassen schreiben. Deren Ermächtigungen werden auf die gleiche Weise erhöht. 

Und letztes Jahr hörten wir, wie Präsident Obama darüber spricht, wie er eine Art Nationalgarde daheim in Amerika haben wolle, bereit solche Dinge zu bewältigen. Da sind einige Anzeichen, dass dies alles gegenwärtig arrangiert wird.

Und in der Ausführung dieses verrückten Szenarios, in welcher es Absicht ist, dass ein begrenzter Atomkrieg im Nahen Osten stattfindet, ist die Idee, dass während die Welt diesen Krieg mit Entsetzen beobachtet, die Menschen von ihren Regierungen fordern werden, dass strenge Kontrollen die Reisenden, die Kommunikation, die Leute, die sich treffen, die Leute, die in den Strassen demonstrieren, überwachen sollen

Die wollen sicher gehen, dass keine verrückten Bombenträger in den Flugzeugen sitzen, verrückte Bombenleger in den Einkaufszentren - und die werden absolut sicher sein wollen. Und weil die Menschen dadurch so in Angst versetzt werden, werden sie strenge Kontrollen von ihren Regierungen verlangen und fordern und darauf bestehen, was natürlich gerechtfertigt ist. Und da werden wir die Situation des Kriegsrechts in allen westlichen Ländern antreffen. Es ist als Rechtfertigung beabsichtigt.

All das ist nur der Beginn von etwas, diese Geschichte wird noch viel mächtiger, und dieses etwas ist wirklich schrecklich.

Wenn Sie das nun ansehen, werden Sie sich erschüttert fühlen, so fühlte ich mich, als ich diese Informationen hörte, und so fühlte sich auch unsere Quelle, als er diese Informationen an dieser Sitzung erfuhr - weil das nur der Anfang ist.

Nun, während der Zeit der Waffenruhe, jedermann schockiert, jedermann eingeschüchtert, jedermann wirklich verängstigt darüber, wohin das alles noch führt. Und dann sind da überall diese strengen Kontrollen über der weltweiten Bevölkerung.

Und das Nächste, was dann in diesem Schachspiel passieren wird, ist, dass biologische Waffen über China eingesetzt werden. Er hörte, wie das an dieser Sitzung besprochen wurde.

Die werden ein grippeähnliches Virus freisetzen, welches genetisch zielgerichtet wird gegen die chinesische Bevölkerung. Es ist gegen die Rasse der chinesischen Menschen gerichtet. Es ist dazu entworfen worden, sich wie ein Lauffeuer zu verbreiten und eine grosse Anzahl des chinesischen Volkes auszulöschen. Und diese Leute an der Sitzung LACHTEN darüber.

Die sagen: China wird sich erkälten. Das waren ihre Worte: China wird sich erkälten. Und die lachten über die Tatsache, dass diese Biowaffe unter der chinesischen Bevölkerung die totale Verwüstung anrichten wird.

Danach, wird sich das, was tatsächlich eine Art Plage sein wird, um die Welt auch zum Westen hin ausbreiten. Unsere Quelle wusste nicht sicher, ob das eine Vergeltung der Chinesen sein würde, oder ob diese Plage einfach ausser Kontrolle geraten wird, es wäre sehr verständlich, wenn das passieren würde, ob es nun gegen eine Rasse gerichtet wurde oder nicht. Diese Dinger mutieren wirklich.

Also, nun haben wir eine Situation, in der wir einen begrenzten Atomkrieg im Nahen Osten hatten; da gibt es eine Pandemie, die sich über die ganze Welt ausdehnt und wirklich Menschen umbringt, sehr offensichtlich; und wir haben diese totalitäre Militärsperre in allen Regierungen der westlichen Welt, weil jedermann über all das in Panik gerät.

Und dann, sagte er, dann beginnt der wirkliche Krieg – etwas, das rechtmässig der 3. Weltkrieg genannt werden könnte, mit einem viel grösseren Atomwaffeneinsatz.

An diesem Punkt angelangt, fragte ich ihn: Geht es hier einfach um die Reduktion der Bevölkerung? Worum geht es hier überhaupt? Warum tun die das? Warum dieser irrsinnige  'Dr. Strangelove'-Plan (in Anlehnung an den Film Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben - Originaltitel: Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb von Stanley Kubrick aus dem Jahr 1964), einfach all dieses ganze Zeug auf die Welt loszulassen? Warum sollte jemand das tun?

Als unser Gespräch weiter ging, begann ich die Antworten auf diese Fragen zu finden. Nun, einiges davon ist Spekulation, ich möchte diese Mutmassungen mit Ihnen teilen, weil es wichtig ist, dass wir hier zusammenarbeiten, um herauszufinden, was wirklich vor sich geht. Da gibt es einige Hinweise, welche ich Ihnen in diesem Video vorstellen werde.

Er sagte: Absolut, es geht um die Reduktion der Bevölkerung.

Also, sagte ich: Nun, an dieser Sitzung, haben die irgendwelche Zahlen genannt?

Und er sagte: Ja, das taten sie. Fünfzig Prozent.

Die Hälfte der Weltbevölkerung. Das ist gemäss der Georgia Guidestones (die Orientierungstafeln von Georgia) geplant. Für diejenigen unter Ihnen, die diese Georgia Guidestones nicht kennen, das ist ein Steinmonument in Georgia, Amerika, (Elberton, Georgia, Anm.d.R.) welches vor einigen Jahren anonym aufgestellt wurde. Es ist in acht Sprachen beschriftet, und hört sich wie ein Illuminati-Manifest für die "neue Welt" an. Und behalten Sie diesen Gedanken darüber, dass dies ein Manifest für eine neue Welt ist, im Hinterkopf. Das ist ein wichtiges Leitbild hier in meiner Präsentation.

Einer der Hauptbestandteile von diesem Manifest für eine neue Welt ist, dass da eine Bevölkerung der Erde von 500 Millionen Menschen sein sollte. Nun, 500 Millionen Menschen, das ist eine enorme Reduktion von den nahezu 7 Milliarden die wir im Moment sind. Das sind ziemlich genau 95% der Menschen, die nicht länger auf diesem Planet wären. Und 50% ist ein grosser Schritt in diese Richtung und es gibt einen Grund, warum die all das tun. Da gibt es einen Grund, warum die so in Eile sind. Da gibt es einen Grund für diesen Irrsinn

Und als er mir das erklärte, sagte er, sie hätten für diesen Plan einen Namen. Dieses Projekt muss einen Namen haben. Und ich sagte: Nun, wie ist dieser Name?

Er sagte: Es wird die “Angelsächsische Mission” genannt.

Die Angelsächsische Mission. Nun, ich habe bereits früher davon gehört. Es war etwas Historisches. Ich denke, es hatte etwas mit den Kreuzzügen vor langer Zeit zu tun. Aber ich hatte es nie in Bezug auf die Gegenwart gehört, und er auch nicht. Und später dann, als er mit seiner Geschichte fortfuhr, begann ich zu verstehen, was ich glaubte, worum es gehen könnte - daher folglich der Titel von diesem Video und der Grund, warum ich Ihnen diese Information mitteilen wollte, weil wir wirklich zusammen arbeiten müssen, um herauszufinden, was hier vor sich geht. Es ist äusserst wichtig, das zu verstehen.

Da gibt es einen Plan, auf den, wie ich glaube, Hitler stolz sein würde, einen Plan, der so abgrundtief böse ist, der so machiavellistisch ist; es ist schwierig dem entgegenzutreten. Er ist so unglaublich, dass ich diesen auf dem Tisch ausbreiten werde für Sie, so dass Sie sich überlegen können, ob das eine mögliche Erklärung sein könnte.

Die Pläne, welche ich beschrieben habe, sind definitiv eine Möglichkeit, weil er diese mit seinen eigenen Ohren an dieser Sitzung gehört hat, alles, was ich bis jetzt beschrieben habe, bis und mit dem riesigen Ausbruch, einem massiven Ausbruch von Kampfhandlungen, nach dem “begrenzten Krieg”.

Also der Ablauf ist wie folgt... der geplante Ablauf ist Folgender: Israel greift den Iran an, dann ist da der Waffenstillstand, während dessen strenge Militärregierungen die Bevölkerung in den westlichen Staaten überwacht. Dann wird China mit Biowaffen angegriffen. Es ist eine grippemässige Seuche, die sich wie ein Lauffeuer über die ganze Welt verbreitet, und dann kommt die Hauptsache, der 3. Weltkrieg.

Und dann, wird zu diesem Zeitpunkt bereits 50% der Bevölkerung zerstört sein - nicht nur wegen des Krieges oder dieser Pandemie, sondern weil, wie viele von Ihnen, die das hier lesen, verstehen werden, die Infrastruktur zusammen brechen wird in solchen Situationen: Da gibt es keine Nahrungsmittel mehr in den Supermärkten, da gibt es kein Benzin mehr an den Tankstellen, die Telekommunikation bricht zusammen, sogar die Wasserspender könnten versiegen.

Die Menschen werden in Viktorianische Zeiten zurück geworfen, allerdings ohne die Ausstattung, das alles handhaben zu können, weil die meisten Menschen keinen Gemüsegarten haben. Die haben keine Pferde und Kutschen. Die können nicht mehr in der uns vertrauten Weise überleben.

Wir sind sehr, sehr verletzlich in unserem technischen Fortschritt. Wir sind äusserst verletzlich. Und natürlich wissen die Kontrollierenden das.

An diesem Punkt, mutmasste unsere Quelle über... Warum sind die so in Eile? Warum wollen die das tun?

Und da zeigt sich die Ironie der Geschichte, die... nun da kann man sagen: Nun, wenn man schon den 3. Weltkrieg plant, warum also nicht die Zeit nehmen, um es richtig zu erledigen und eine gute Arbeit abzuliefern? Wissen Sie, das könnte ja sowieso erst in etwa 20, 30 Jahren stattfinden, und da kommt es wirklich nicht darauf an. Warum also sind die so in Eile?

Und unsere Quelle meinte, dass er durch geheime Informationen aus dem Inneren, welche er fortlaufend erhält, dass da noch etwas festgelegt wurde, was in etwa 18 Monaten von nun stattfinden soll, und dass setzt es genau auf etwa die Mitte von 2011 fest.

Er weiss es nicht sicher, da diese Ereignisse nicht kalenderabhängig sind; die sind nämlich abhängig vom Ablauf der Geschehnisse. In anderen Worten, dies muss passieren, bevor das geschehen kann, und danach kann dann das Nächste stattfinden, und dann nach diesem kann wiederum das darauf Folgende umgesetzt werden. Also muss alles zuerst positioniert werden, bevor die Dominosteine umfallen können, sozusagen, und die scheinen mit einigem davon in Verzug zu sein.

Da gibt es einige geplante Begebenheiten, welche definitiv nicht stattgefunden haben. Eines der Dinge, an welche ich mich erinnerte, als ich diese Geschichte hörte, war, dass unsere Quelle  ‘Henry Deacon’… Viele von Ihnen, welche die Videos und Berichte der letzten drei Jahre auf Project Camelot verfolgt haben, werden wissen, dass wir Henry Deacon im 2006 getroffen haben, er sagte, dass es in seinen eigenen geheimen Informationen vorkam, dass es im 2008 einen Krieg gegen China geben würde. Und das ist nicht eingetroffen.

Und die ganze Zeit... Es machte damals zu jener Zeit keinen Sinn, und sogar jetzt machte es keinen Sinn. Es ist wie:  Nun, gut, warum sollen wir das tun? Warum sollen wir das tun? Warum sollen wir das tun?

Nun, das war seine (von unserer Quelle) Antwort... Und unsere Quelle ist ein wirklich kluger Mann. Er war im Militär. Das ist eine ganz andere Geschichte, welche er in unserer Audio-Abschrift nicht erzählte - Sie werden die Gelegenheit haben, diese zu lesen - aber er hatte seine eigenen Erfahrungen mit ETs im Militär; er hat seine eigenen Informationsquellen über einen Teil des Hintergrunds für das.

Er sagt, dass er sich zu 100% sicher ist, dass die Leute, welche die Entscheidungen für diese Welt treffen - Sie können diese Illuminati, die Kontrollierenden, die Kabale nennen, oder welchen Namen Sie für die haben - dass die glauben, dass etwas passieren wird, was er “ein geophysikalisches Ereignis”nannte, ein riesiges geophysikalisches Ereignis. Er sagt, die beste Information, welche er dazu erhalten habe, sei, dass die Insider glauben, dass dies stattfinden wird, oder die befürchten, dass es passieren wird.

Und viele von Ihnen, die das jetzt lesen, werden wissen, dass dies nicht eine völlig abgehobene Fantasie ist. Es gibt einen Grund, dass da Trillionen von Dollars in tiefe Untergrundbasen gesteckt wurden, einen Grund, welchen wir nicht kennen.

Sie alle kennen die Samenbank in Svalbard – das ist eine öffentliche Stätte - wo alle Samen aller Pflanzen und aller Getreide der Welt tief in einem Granit-Gewölbe vergraben wurden im nördlichen Norwegen. Da gibt es viele Vorsichtsmassnahmen, die getroffen werden, wie wenn da etwas passieren könnte, das wirklich eine Gefahr wäre für die wertvollen Ressourcen, inklusive der Samenbanken dieser Welt.

Nun, falls da wirklich dieses geophysikalische Ereignis eintrifft, wie die es glauben, scheint dies von den Illuminati bewahrtes Geheimwissen zu sein, ob es stimmt oder nicht, es gibt geophysikalische Geschehnisse, die sich in Zyklen von etwa 11,500 Jahre wiederholen.

Informationen darüber, was wirklich mit Atlantis passierte, wurden sehr wahrscheinlich in der Grossen Bibliothek von Alexandria aufbewahrt, welche vor ein paar tausend Jahren niederbrannte. Es gibt beharrliche Gerüchte, dass viele dieser Daten geborgen worden sind und diese jetzt in der Bibliothek des Vatikans liegen.

Diese Informationen sind nicht öffentlich, zu diesen mögen nur Eingeweihte Zugriff haben. Ob diese zutreffen oder nicht, das Wichtigste daran, ist zu realisieren, dass die wahrscheinlich glauben, dass es eintreffen wird, und dass sie ihre Vorkehrungen treffen. Und dafür könnte dieser Wahnsinn, welchen wir hier in diesem Plan vernommen haben, als Rechtfertigung dienen.

Bedenken Sie das.

Er sagte: Falls da ein grosses geophysikalisches Ereignis eintrifft, etwas wie die Verschiebung des Pols, vielleicht ist es Planet X, vielleicht ein energetisches Phänomen, durch welches sich das Sonnensystem bewegt und welches die Erde destabilisiert oder die Erdkruste in irgend einer Art... wir wissen es nicht

Aber falls da ein solcher katastrophaler Notfall geschehen würde, hätte es ein Ausmass, das einen Krieg sehr belanglos erscheinen liesse, die Sache, die der menschlichen Rasse helfen würde zu überleben, oder wenigstens Teilen der menschlichen Rasse helfen würde zu überleben, wäre, wenn da schon die Notbereitschaft vorbereitet würde, bevor es passiert.

Mit anderen Worten, wenn Sie wüssten, dass da ein Notfall auf Sie zukommt, wenn Sie wüssten, zum Beispiel, dass da ein Hurrikan Ihre Stadt treffen würde, würden Sie sich doch auf diesen Notfall vorbereiten. Die Truppen stehen bereit, die Infrastruktur ist erstellt, das Militär ist in Bereitschaft; Sie haben alles, was sie brauchen, um in dieser Situation zu bestehen, um darauf bestmöglich reagieren und antworten können.

Unsere Quelle deutet an, dass der Grund für dieses ganze 3. Weltkrieg-Szenario darum gehen könnte, dass die westlichen Regierungen, mit den Chinesen aus dem Weg geräumt, in der Position einer solch totalitären Kontrolle über ihre Bevölkerung sein würden, dass die bestens dafür gerüstet wären, sich zu retten und eine “Neue Welt” zu bilden nach dieser Katastrophe. Und er denkt, dass es das ist, was da vor sich geht.

Und ich muss zugeben, dass mir diese furchtbare Logik Sinn macht, dass die so denken würden. Ich gehe nicht einen Moment damit einig, dass dies geschehen wird. Ich denke, es ist wildes, verrücktes Zeug, aber falls die glauben, dass das passieren wird, könnte das ihre Rechtfertigung sein, dass so ein Plan, wie wir vernommen haben, tatsächlich diskutiert wird.

Das ist nun meine eigene Mutmassung, was mir auch Sinn macht, und ich lade Sie ein, mir Ihre Kommentare und Gedanken darüber mitzuteilen. Wir müssen hier zusammenarbeiten, um herauszufinden, was hier vorgeht.

Es nennt sich die Angelsächsische Mission. Was mir das sagte, war, dass dieser Name damit begründet ist, dass es die Agenda von weissen Rassisten betrifft, welche die neue Welt erben möchte. Es ist ein Plan, auf den Hitler wohl stolz wäre.

Wenn die glauben, die neue Erde müsse wieder aufgebaut werden, eine "neue Welt" - beachten Sie diesen kurzen Satz - falls da eine "neue Welt" aufgebaut werden muss nach dieser Katastrophe, wollen die, dass das die Angelsachsen tun. Die wollen nicht, dass die Chinesen es tun.

Also räumen sie erst die Chinesen aus dem Weg, und dann werden die Angelsachsen die "neue Welt" erben, mit den anderen Nationen - vermutlich den asiatischen Nationen, den afrikanischen Nationen, den südamerikanischen Nationen  - es wird nicht angenommen, dass diese die Ressourcen haben werden, um die Situation auf eine Weise zu überstehen, dass sie sich davon erholen könnten, was immer die denken, dass vorfallen wird.

Also, da gibt es noch andere Teile dazu, die auch hineinpassen. Und einer der Gründe, persönlich diese wichtige Präsentation zu machen, ist, dass dieses meine persönlichen Gedanken sind, weil ich bis anhin viele, gut begründete Recherchen über diese Art von Agenden verfolgt habe; wir hatten unsere eigenen Quellen von Informationen über die letzten drei Jahre.

Aber ich hatte immer Fragen in meinem Kopf, wie: Warum würden die das tun? Wissen Sie... Krieg gegen China? Warum? Der 3. Weltkrieg? Warum? Und plötzlich beginnen viele dieser Dinge ein wenig mehr Sinn zu machen.

Es ist möglich, zum Beispiel, als wir von Jordan Maxwell hörten, in unserem Interview mit ihm, welches wir Ende des letzten Jahres, 2009, machten, beschrieb er uns, wie er eine Anzahl von sich wiederholenden Symbolen und Bildern erforscht hatte, welche seit den Zeiten von Hitler und bereits lange davor benutzt wurden, über “The Dawn of a New Day” (zu Deutsch etwa "Die Morgendämmerung eines neuen Tages", wie der Plot gegen die Menschheit genannt wird).

Da gibt es etwas sehr Wichtiges im Denken der Freimaurer und Illuminati über The Dawn of a New Day,  hier haben wir wahrscheinlich, den Grund für ihren Glauben... dass, wenn Sie an die Möglichkeit einer Katastrophe denken, wenn die denken, dass dies wirklich geschehen wird...

Der Film 2012, welchen viele von Ihnen gesehen haben... nach all den Fluten und all den Erdbeben und Tsunamis, sieht man dort diese grossen Schiffe, die über das ruhige Meer segeln mit der Sonne, die durch die Wolken scheint, und da haben Sie sie Die Morgendämmerung eines neuen Tages, The Dawn of a New Day. Und die Folgerung daraus, dass nun diese Leute fähig sein werden, eine neue Erde zu bilden, weil diese die Überlebenden sind, das ist die moderne Arche Noahs. Es ist möglich, dass The Dawn of the New Day sich genau darauf bezieht.

Und mir kam sogar dieser Gedanke auf - und da wäre ich sehr an den Ansichten dazu von anderen Nachforschenden interessiert - dass wir genau diesen Ausdruck,  Die Neue Weltordnung, seit etwa 20 Jahren hören, oder sogar noch länger als das. Aber die Neue Welt könnte eine Nach-Katastrophen Welt werden - die Neue Welt. Es könnte sich um die Ordnung für eine Neue Welt nach der Katastrophe handeln.

Vielleicht planen die, wer die neue Welt erben wird. Es könnte sich um nichts Weniger als das handeln. Vielleicht ist es das, worum es bei der Neuen Weltordnung überhaupt geht?
Es ist wirklich die Ordnung, der Plan für Die Neue Welt, von welcher sie denken, dass sie kommen wird. Die glauben, dass dies geschehen wird.

Nun, ich sage noch einmal, es ist sehr, sehr wichtig, diese Informationen hier zu differenzieren. Ich glaube nicht, dass das alles überhaupt passieren wird, aber die könnten eine Verrücktheit anstellen und versuchen, ihre eigenen Interessen zu schützen. Das müssen wir uns hier bewusst sein.

Was ich tun möchte, ist wirklich ganz klar zu verdeutlichen, welches die tiefgreifenden Gründe dafür sind, nicht zu glauben, dass so etwas passieren wird. Da gibt es viele Dinge, die nicht eingetroffen sind, wie sie geplant waren.

Einige von Ihnen werden sich erinnern, ich glaube, es war der 30. August 2007, da gab es diesen B-52-Bomber, der über halb Amerika flog, von der Minot Air Force Basis zur Barksdale Air Force Basis in Louisiana, mit sechs aktivierten Atomlenkraketen unter den Flügelspitzen - etwas, das nie zufällig passieren könnte.

Es war illegal, es hätte nie passieren dürfen. Man kann nicht einmal eine Kugel aus den Waffenarsenalen einer Air Force Basis schmuggeln, ohne erst eine ganze Reihe von Unterschriften geben zu müssen und jedermann wüsste darüber Bescheid, ganz zu schweigen von einem “Fehler”, der gemacht wurde, als die Atomlenkraketen an den B-52-Bomber montiert wurden, ohne dass es jemand bemerkt hatte.

Da gab es einen Grund dafür, warum das passierte, und dass verhindert wurde, dass es noch weiter gehen konnte. Es stoppte in Barksdale in Louisiana. Einige sehr mutige Air Force Männer haben sie verpfiffen und die haben ihre Arbeit gründlich erledigt, sie berichteten davon die Hierarchie hinauf. Es wurde nur sehr, sehr kurz und knapp in den Massenmedien erwähnt und danach wurde es komplett verdeckt und jedermann sagte nur, dass es ein Fehler gewesen sei. Das war kein Fehler.

Da gab es einen Grund, warum die das taten, und was viele von Ihnen nicht wissen, ist, dass zur gleichen Zeit, Ende August, eine Gruppe von Investoren $2 Billionen Dollar darauf setzten, dass der Aktienmarkt vor dem 21. September 2007 um 50% fallen würde. Die hätten $4.5 Billionen Dollar gewonnen, wenn ihr Einsatz Erfolg gehabt hätte. Diese sind bekannt unter dem Namen Baisse Verkaufsoptionen. Die Eingeweihten im Aktienmarkt nennen sie “Bin Laden Handel". Es ist eine Art, ironische Benennung, weil diese Art von Aktienhandel auch um das Datum von 9/11 stattgefunden hat.

Okay, diese Leute haben ihren Geldeinsatz verloren; es hat sich nicht ausgezahlt. Der Plan funktionierte nicht. Der Aktienmarkt verlor nicht. Der Bomber ging nie weiter und nach allem, was wir wissen, war das der versuchte Auftakt zum 3. Weltkrieg. Es ist nicht passiert. Okay?

Wir hörten vor wenigen Minuten, ich sprach darüber, wie Henry Deacon berichtete, dass es geplant war, dass der Krieg gegen China im 2008 beginnen würde. Das ist nicht passiert. Viele Menschen dachten, das sei verrückt. Viele Menschen dachten, er sei verrückt... vielleicht war er es nicht. Vielleicht hörte er etwas wie einen realen Plan, aber die sind zwei Jahre in der Zeitplanung verspätet und vielleicht wird all das nie eintreffen.

Da gibt es eine Anzahl von weiteren Dingen, die hätten geplant werden können, und die nie passiert sind.

Es ist sehr interessant über den sogenannten Grippeausbruch, den Schweinegrippeausbruch in Mexiko nachzudenken. In den letzten sechs Monaten konnten wir ein Szenario beobachten, das danach aussah, dass die einfach sehr viele Impfstoffe auslegen wollten, die wollten, dass die Menschen krank werden, die wollten die Pandemie ausrufen. Sogar jetzt gibt es noch immer Vorschläge, die Pandemie-Deklaration für weitere zwei Jahre zu verlängern - dabei passiert nichts.

In England nennen wir das einen "Sturm in der Teetasse" (Der Sturm im Wasserglas) - nichts passierte da, aber vielleicht war da etwas geplant.

Nun, wenn es keine Absicht war, wäre es möglich, dass all das eine Art Test hätte sein können, um zu herauszufinden, wie die Menschen darauf ansprechen, um herauszufinden, wie die Menschen reagieren, um herauszufinden, wie schnell es sich ausbreitet, um herauszufinden, wie die Impfungen angenommen würden.

Und dann, natürlich, wir beim Project Camelot und eine Anzahl weiterer Menschen, die Aktivisten sind in diesem ganzen Gebiet, im Versuch, die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, nun sind wir alle in einer Datenbank; die wissen wer sich dagegen auflehnt und beginnt, über das ganze Zeug zu sprechen.

So hätte es ein Experiment, oder das erfolglose Umsetzen eines Plans sein können

Da gibt es guten Grund zu glauben, dass die Dinge sich ändern. Das ist wichtig. Diejenigen von Ihnen, die die Arbeit von David Icke verfolgen - das ist eine wichtige Perspektive hier - weil wir seine Arbeit völlig unterstützen, da er eine wundervolle Präsentation macht, die er mit folgenden Worten beginnt: Wir sind unendliches Bewusstsein. Da gibt es viele Arten, das zu beschreiben, aber es ist sehr schwierig, damit nicht übereinzustimmen.

Wir sind unsterbliche, göttliche Wesen, die vor Langem vergessen haben, wie mächtig wir sind. Das Potential vom Bewusstsein ist enorm. Es ist sehr wichtig zu begreifen, dass unsere Macht vielleicht der wichtigste Bestandteil dieses ganzen Bildes überhaupt ist, welches uns befähigt, den Tag zu retten. Das könnte es sein, worum es da wirklich geht.




Admiral George Hoover, der im 1998 verstarb -- er war im Marine-Nachrichtendienst der US-Navy tätig -- sprach mit dem Forscher Bill Birnes, dem Redakteur von UFO Magazine, und Bill Birnes beschrieb dieses Gespräch mit George Hoover bei George Noory von Coast to Coast AM.

Was Admiral George Hoover Bill Birnes sagte, war  “das grösste Geheimnis”,  entsprechend was die Amerikanische Navy heraus gefunden hatte... eine sehr, sehr interessante Geschichte.

Die sprachen über die Roswell-Besucher und Admiral George Hoover erzählte, dass diese Besucher wir aus der Zukunft waren. Sie waren Zeitreisende; die waren keine Ausserirdische. Nun, andere Forscher und "Nestbeschmutzer", welche geheimes Wissen an die Öffentlichkeit tragen, haben bereits über das Gleiche gesprochen, und das ist an sich bereits faszinierend.

Aber was Admiral George Hoover sagte, was “das grösste Geheimnis” wirklich war... hatte mit den Fähigkeiten und der Macht des Bewusstseins dieser Reisenden zu tun. Weil die wir aus der Zukunft waren, fanden die militärischen Behörden heraus, wozu die Menschen wirklich fähig sind.

Und er erzählte, dass dieses Wissen wirklich sehr streng unterdrückt wurde, weil, wenn wir wüssten, wie machtvoll wir wirklich sind, wie machtvoll wir wirklich sein können, dann könnten wir, nach seiner eigenen Aussage, Chaos um uns herum verursachen, und das könnte nie zugelassen werden. Wir könnten die Wirklichkeit um uns herum so umgestalten, wie wir dies möchten, auf eine Art - und das ist real - wie das die zukünftigen Menschen gelernt hatten, was ihnen den Zugang zu dieser Art unglaublicher Möglichkeiten erlaubte, wie zum Beispiel das Zeitreisen.



Philip Corso, beschreibt in seinem Buch The Day After Roswell (Der Tag nach Roswell) detailliert, was er denkt, wie dieses Raumschiff funktionierte. Er verstand, dass diese Schiffe funktionierten, indem sie das Bewusstsein des Piloten verstärkten. Es war ihr Bewusstsein. Es war ihre Fähigkeit zu reisen und sich zu superpositionieren, gleichzeitig an verschiedenen Orten zu sein, welche vom Schiff verstärkt wurde, und dass in Wirklichkeit alle diese Fähigkeiten grundsätzlich mit dem Bewusstsein der Wesen selber verbunden war.

Und die sind wir... das ist die Nachricht für uns alle hier.

Wir werden absichtlich verdummt. Unsere Nahrung wird vergiftet, unsere Kinder werden in der Schule belogen, wir werden durch die Medien mit Propaganda gefüttert, wir werden in diese winzig kleine Kiste gezwungen. Wir werden mit Spielshows und Ballspielen beschäftigt, und wir werden entmutigt, wirklich herauszufinden, was unser Erbe auf diesem Planeten wirklich ist.

Eric Von Däniken hat kürzlich ein Buch publiziert, welches History is Wrong (Falsch informiert!) betitelt ist. Da gibt es so vieles, was uns verschwiegen wird.

George Green beschreibt, dass wir “nutzlose Esser” genannt werden, diese “Überschuss-Bevölkerung” von Billionen Menschen, mit einer winzigen Anzahl von Menschen an der Spitze, welche davon abhängig sind, dass wir einander bespitzeln, einander auslachen, einander daran hindern, über die Linien zu treten, weil wir darin bestärkt werden, uns daran anzupassen, wie wir uns verhalten sollten.

Also gibt es da diese Zwangsjacke, welche wir ablegen können, welche uns absichtlich von genau diesen Leuten umgebunden wurde, die diesen Plan kreiert haben.

Woher dieser Plan ursprünglich kommt, ist Anlass zu sehr interessanten Spekulationen. Unsere Quelle sagte uns, dass dieser vor sehr langer Zeit etabliert wurde. Er hörte das erste Mal über die Angelsächsisch Mission im Jahr 1976. Auch die Symbolik der Illuminati über die Morgendämmerung eines neuen Tages begann bereits vor langer Zeit.

Viele Menschen denken, dass dieser Plan nach einer so hohen, superhumanen Ebene von Intelligenz und strategischem Denken verlangt, und dass er so unbarmherzig und so kalt ist, dass dieser nurmehr logisch ist - und David Icke sagt dies aus, Jordan Maxwell sagt das, wir selber sagen das in völligem Einverständnis - dass dieser nicht aus menschlicher Quelle stammen kann. Menschen sind nicht fähig, einander das anzutun. Da muss jemand anderer dahinter stehen.

Wir müssen uns hohe Ziele stecken. Wir müssen vom höchsten spirituellen Gesichtspunkt aus denken, wie es uns möglich ist, dass diese Menschen nicht bekämpft werden sollten.

Was passieren muss, ist, dass wir einfach unser stummes Einverständnis zurück ziehen von den Dingen, die uns angetan werden, von diesem Plan, in welchem wir alle vorkommen. Und wie ich vorher sagte, wenn Sie im Militär- oder Nachrichtendienst sind,  ziehen Sie Ihr stummes Einverständnis zurück davon, weil dieser Plan nicht ohne Sie umgesetzt werden kann.

Da gibt es etwas über die Illuminati und die Art, wie die funktionieren, das sehr eingegrenzt ist. Die wenden Gewalt an; die sind in einer Kiste; die versuchen das zu verhindern, was jeder, den ich kenne, (an)erkennt und es als riesige Expansion des Bewusstseins überall auf der Welt bezeichnet, eine Erhöhung des Bewusstseins.

Wir erhalten jeden Tag Emails von Menschen, oft sehr junge Menschen, die sagen: Ich  kann wirklich sehen, was in der Welt geschieht. Sagen Sie mir, was ich dagegen tun kann, ich bin bereit, ich bin bereit, etwas zu unternehmen, ich bin bereit, alles zu tun, wofür ich hier her kam. Ich weiss noch nicht, was es ist, aber ich weiss, wir haben grosse Probleme.
 

Vor zwanzig Jahren sagten die Menschen noch keine solchen Sachen. Da findet eine riesige Veränderung in der Art einer Erweiterung vom Bewusstsein statt; es ist das morphogenetische Feld, welches enorm anwächst und dort ändert sich etwas.

Meine persönliche Ansicht ist, dass dies sicher unterstützt wird - mit Sicherheit unterstützt wird - von wohlwollenden nichthumanoiden Wesen, lassen Sie es mich so formulieren, die sich mit dieser Art von Plänen auskennen. Die wissen nicht, ob es stattfinden wird oder nicht, aber die wissen, es wurde geplant.

Viele Kontaktierte; da gibt es einige gechannelte Informationen - und wir müssen  gechannelte Daten extrem vorsichtig bedenken - aber da gibt es gechannelte Informationen und da gibt es Kontaktierte, die über solche Szenarien berichten und sprechen, und wie wir skeptisch, wie wir vorsichtig sein müssen und wie wir uns dagegen schützen und uns auf so etwas vorbereiten müssen.

Es ist absolut möglich, dass diese Erhöhung des Bewusstseins in direkter Reaktion auf die Eskalation dieser gewaltsamen, forcierten Pläne stattfindet.

Es ist wie, wie ich bereits in der Vergangenheit oft in meinen Präsentationen sagte, es ist ein wenig wie ein Drehbuch, wo alles auf einen Höhepunkt hinführt, mit den Mächten des Bösen und den Mächten des Bewusstseins, welche sich gerade auf eine Art entscheidenden Endkampf vorbereiten.

Nun, ich versuche nicht biblisch darüber zu sein, aber ich weiss, das die eben beschriebene Situation dem nahe kommt, was als Armageddon Krieg beschrieben wurde, aber ich glaube nicht, dass das wirklich geschehen wird, wie ich bereits oft gesagt habe.

Da gibt es ein Interview, welches ich mit Freedom Central gemacht habe, welches Sie auf den Seiten von Camelot finden werden, wo ich sage: Der einzig wichtige Grund, den ich dafür habe, nicht zu glauben, dass da etwas arrangiert wurde, dass wir alle verloren sind, dass etwas wirklich Schlimmes passieren wird - aber ich denke, wir haben einige Probleme, die wir lösen müssen - ist,dass ich nicht hier wäre und auch Sie würden das nun nicht sehen. Ich hätte mich auf einem anderen Planeten inkarniert. Ich wäre irgendwo anders. Und ich werde nicht hier an der Front sitzen ohne möglichen Fluchtweg.

Da ist eine Arbeit, die erledigt werden muss, und viele von Ihnen, die das nun sehen, sind sich dieser Tatsache bewusst. Dolores Cannon nennt diese die Freiwilligen.

Wir sind vielleicht für einen Grund hier. Wir sind vielleicht hier, um zu helfen, diese Erhöhung des Bewusstseins zu aktivieren, und das ist es, was verhindert, dass diese Dinge geschehen werden. Weil, falls wir nicht damit einverstanden sind, dass dies die Zukunft ist, die wir wollen, dann wird es nicht das sein, was wir erfahren werden. Wir alle sind Co-Schöpfer unserer Realität. Wir alle haben Anteil daran, und ich glaube zutiefst, dass wir dadurch, dass wir uns dieser Pläne bewusst werden, es auf diese Art abwenden können.

Da gibt es einen Unterschied zwischen Vorhersage und Prophezeiung. Das sind zwei Worte in vielen Sprachen, die gerne miteinander verwechselt werden. Vorhersage und  Voraussage sagen: Okay, innerhalb von drei Monaten wird das geschehen, weil die vorhandenen Daten uns logischerweise dahin führen. Das ist die Meinung von Voraussagen und Vorhersagen.

Ein Prophet macht etwas anderes und dieses Wort sollte man sorgfältig nutzen, es wird oft missbraucht, es wird oft missverstanden, und es ist wie ein Biblischer Ausdruck, und einige Menschen reagieren deshalb dagegen.

Aber was ein Prophet immer zu sagen pflegte: Hört, wenn wir nicht aufwachen und etwas unternehmen, wird das hier passieren.

Und der Zweck des Propheten, der diese prophetische Warnung gibt, ist nicht, die Leute zu warnen, dass etwas passieren wird, sondern um zu sagen: Hört, Ihr müsst hier etwas ändern. Ihr müsst Eure Art Dinge zu tun, verändern. Ihr müsst Eure Art zu leben, verändern. Ihr müsste Eure Art, miteinander umzugehen, verändern. Ihr müsst eure ganze Haltung verändern.

Was auch immer wir dann verändern, dient dem Zweck, dass die Prophezeiung nicht eintrifft.

Und so ist das, was wir hier haben eine Art Prophezeiung. Es ist keine Voraussage... und ich benutze dieses Wort sehr, sehr vorsichtig, weil der Grund für meine Erklärung hier, der Grund für die Veröffentlichung dieser Informationen, ist, sicher zu stellen, dass sie nicht eintrifft.

Was werden wir mit diesen Informationen tun? Sie werden in so viele Sprachen übersetzt, wie wir nur können. Das Video wird in chinesisch, arabisch, russisch, spanisch und jede weitere  geläufige Sprache übersetzt

Ich will, dass dieses Video von den Chinesen gesehen wird. Ich will, dass dies die Hierarchie hinaufsteigt. Die Chinesen reagieren sehr empfindlich auf Videos, die sich auf sie beziehen, speziell diejenigen mit chinesischen Untertiteln. Dieser Bericht wird geradezu die Hierarchien des chinesischen Nachrichtendienstes bis zu den chinesischen Militärkommandanten hinaufschnellen.

Der Grund dafür ist, erstens, wenn das alles Nonsens, Quatsch ist, dann ist es egal. Okay? Aber wenn das eine wirklich ernste Bedrohung ist, dann sind sie diejenigen, die es wissen müssen, weil ihr Erstangriff mit Nuklearwaffen - was durch Provokation geplant ist - der Funke ist, der das Ganze in Brand setzt.

Also, an jeden chinesischen Militärkommandanten, der hier zuhört: Tun Sie es nicht! Okay? Keiner von uns muss hier irgendetwas tun, was in ihre Pläne passt.

Da gibt es eine wunderschöne Szene im Film Avatar, welche ich so liebe: Da ist diese Helikopterpilotin, der es befohlen wurde, ihre Waffen auf den grossen Baum (Anm.d.R. Den Baum der Seelen) zu feuern... sie macht sich bereit zu schiessen, und dann sagt sie: Dafür habe ich mich nicht eingeschrieben, und dann kehrt sie um und geht heim. Sie wird daran nicht teilnehmen.

Da gibt es viele Menschen im Militär, die sich nie für so etwas eingeschrieben haben. Da gibt es viele Menschen in den Nachrichtendiensten, die sich nie für so etwas eingeschrieben haben. Die haben sich gemeldet, als die noch jung waren, im Denken, dass dies das beste sei, was sie für ihr Land tun könnten, im Denken, sie würden das beste für die Menschheit tun. Die sind überhaupt nicht böse.

Also, als direkte Nachricht an Sie in den Militär- und den Nachrichtendiensten, welche dies ansehen oder welche sonst darauf aufmerksam wurden: Sie müssen diese Dinge nicht tun, nur weil es ihnen befohlen wurde. Sie müssen das unterstützen, was das beste für die menschliche Rasse ist.

Sie müssen keinen Befehlen folgen, wenn diese zu einer riesigen Zerstörung führen, was in niemandes Interesse ist, ausser dem der Kontrolleure, die ihre eigene Tagesordnung haben.

In dieser Agenda kommen Sie und ich nicht vor... das ist sicher.

Okay. Also das ist das Ende meiner Präsentation. Ich möchte, dass sie diese Informationen überdenken. Ich werde Sie nicht forcieren, sie zu glauben. Ich möchte, dass Sie diese selber überprüfen. Ich will, dass Sie diese Abschrift sorgfältig lesen und ich möchte, dass Sie herausfinden, ob es mit anderem, was Sie bereits wissen und verstehen, worauf Sie bereits aufmerksam wurden, zusammen passt

Wir arbeiten hier alle zusammen, wir versuchen nicht, Sie dazu zu bringen, irgend etwas zu glauben. Wir müssen mit diesen Informationen sorgfältig umgehen, doch gleichzeitig, falls da irgend etwas dran sein könnte, falls da eine Chance besteht, dass all das real ist, dann müssen wir darüber Bescheid wissen. Okay?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun sollten, dann sage ich Ihnen das Gleiche, was ich immer sage, das wäre: Tun Sie, wofür auch immer sie hier her gekommen sind, weil die meisten von Ihnen, die dieses Video ansehen, hier sind mit gutem Grund.  Ich verstehe, dass Sie den Grund noch nicht kennen, aber sehr wahrscheinlich sind Sie nicht grundlos hier. Es gibt wahrscheinlich auch einen guten Grund, warum Sie dieses Video ansehen. Wofür auch immer Sie hierher gekommen sind, tun Sie es.

Ich bin Bill Ryan, von Project Avalon und Project Camelot. Es ist der 16. Februar 2010.

Vielen Dank



[Aufnahme des Gesprächs von Bill Birnes mit George Noory auf Coast to Coast AM]:

GEORGE NOORY: Was wir nicht über die Situation in Roswell wissen, ist, ob sie Ausserirdische waren, ob sie vom Inneren einer hohlen Erde kamen, ob sie aus anderen Dimensionen kamen. Wir wissen das nicht, nicht wahr?

BILL BIRNES: Wir wissen es nicht. Der einzige Hinweis, den ich erhalten habe, war von diesem Marine Offizier - er war vom Navy-Nachrichtendienst, ONI, genannt George Hoover; wir sprachen bereits vorher über ihn - er sagte, dass er der “Corso der Navy” sei und dass das Militär glaubte, und er sagte, dass er dies wusste, dass diese Wesen nicht so sehr interplanetarisch reisten, sondern wortwörtlich Zeitreisende waren.

Und das grösste Geheimnis ist, dass die wir waren aus der Zukunft und dass wir die gleichen Kräfte hätten wie sie - und das war die wirkliche Angst der Regierung, dass wir die Fähigkeit besitzen, die Realität um uns herum zu manipulieren.

Wir hatten diese Fähigkeiten schon immer, wir wussten nur nicht, wie wir sie nutzen konnten, und falls wir jemals gelernt hätten, sie zu nutzen, und wir dafür noch nicht bereit gewesen wären, hätten wir wohl Chaos verursacht. Und das war das grosse Geheimnis, welches die Navy schliesslich herausfand.

[Abschliessende Musik: John Lennon singt IMAGINE]



Klick hier für das Video-Interview





Support Project Avalon - make a donation:

Donate

Thank you for your help.
Your generosity enables us to continue our work.

Bill Ryan

bill@projectavalon.net


unique visits

Google+